Süße Protein Qnöpfle | mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

-Werbung-

Es ist schnell und einfach gemacht und ich verspreche euch, ihr werdet begeistert sein!

ergibt1 PortionenKategorie, , , , , , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionen 1


Menge pro Portion
Kalorien 412
% Täglicher Bedarf *
Fett 5g9%
Kohlenhydrate 40g17%
Eiweiß 46g43%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

Süße Protein Qnöpfle | Vanille-Mohn Spätzle mit Bratapfelkompott und warmer Vanillesauce

 

Liebe Qommunity,

Spätzle kennt man normalerweise als typisch deftiges Gericht, aber habt ihr schon mal süße Spätzle probiert?

Nachdem die herzhafte Variante der Spätzle bzw. Qnöpfle wirklich sehr gut bei euch ankam, habe ich mich heute an eine süße Variante herangetraut. Entstanden sind diese köstlichen süßen Protein Spätzle a la „Vanille-Mohn mit Bratäpfeln und Vanillesauce“. Alleine bei dem Namen läuft einem doch schon das Wasser im Mund zusammen, oder?

Wer also die herzhafte Variante mit der Pilz-Rahmsauce  bereits getestet hat, dem kann ich diese süßen Qnöpfle nur ans Herz legen. Und selbstverständlich auch allen, die bisher noch keine Variante getestet haben – traut euch an das Rezept!

Es ist schnell und einfach gemacht und ich verspreche euch, ihr werdet begeistert sein! 

Schon bei der herzhaften Variante habe ich euch erzählt, dass ich wirklich extrem überrascht war über das sehr hohe Volumen und den Sättigungsfaktor, der bei mir sehr lange angehalten hat – und das will was heißen. Auch bei der süßen Variante war es so. Und allein dieser Duft meine Freunde, himmlisch!

Ich bin schon sehr gespannt auf eure süßen Qnöpfle Kreationen und auf euer Feedback! Ich wünsche viel Spaß bei der Zubereitung und Guten Genuss!

Beste Grüße aus IQs Kitchen

Euer Q

Zutaten

Protein Spätzle Teig
 30 g Total Protein "Vanille Eiscreme"
 50 g Dinkelmehl
 8 g Mohn
 1 Eiklar oder 1 Vollei
 100 g Magerquark
 10 g Flohsamenschalen (optional)
 1 Prise Salz
 100 ml Wasser
Bratapfelkompott und Vanillesauce
 75 g Apfelmark
 ½ Apfel
 Zimt
 3 g Chunky Flavour "Vanilla Perfection"
 Wasser

Zubereitungsschritte

1

1. Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen (Hinweis: Darauf achten, einen Topf zu wählen, der ausreichend hoch ist, da die Spätzle gut aufgehen und sonst alles überläuft.) Das Wasser ordentlich salzen.

2

2. Alle Zutaten für den Spätzle Teig zu einer kleisterartigen Konsistenz rühren. Am besten mit einem Kochlöffel, da er schon recht zäh-cremig ist (man sagt: Solange, bis der Teig anfängt zu "schmatzen"). Ich habe es einfach so lange angerührt, bis es eine homogene Masse war.

3

3. Die Spätzlereibe über den Kochtopf platzieren und den Teig mithilfe des Schabers in das kochende Salzwasser geben. Nach ca. 12min sind die Spätzle verzehrfertig. Einfach mal ein Spätzle (oder Qnöpfle) zwischendurch probieren.

4

4. Währenddessen kann man sich um das Bratapfelkompott und die Vanillesauce kümmern. Den Apfel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zimt in der Pfanne anbraten oder alternativ für 1min in der Mikrowelle backen.

5

5. Für die Vanillesauce etwas Wasser mit dem Chunky Flavour vermengen. Bratäpfel mit dem Apfelmark vermengen, die süßen Qnöpfle damit servieren und genießen.

6

Hinweis: Für die Sauce kann man ca. 100 Kcal extra dazurechnen. Somit ein sehr kalorienarmes und sättigendes Gericht

Süße Protein Qnöpfle | mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Zutatenliste

Protein Spätzle Teig
30 g Total Protein "Vanille Eiscreme"
50 g Dinkelmehl
8 g Mohn
1 Eiklar oder 1 Vollei
100 g Magerquark
10 g Flohsamenschalen (optional)
1 Prise Salz
100 ml Wasser
Bratapfelkompott und Vanillesauce
75 g Apfelmark
½ Apfel
Zimt
3 g Chunky Flavour "Vanilla Perfection"
Wasser
1

1. Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen (Hinweis: Darauf achten, einen Topf zu wählen, der ausreichend hoch ist, da die Spätzle gut aufgehen und sonst alles überläuft.) Das Wasser ordentlich salzen.

2

2. Alle Zutaten für den Spätzle Teig zu einer kleisterartigen Konsistenz rühren. Am besten mit einem Kochlöffel, da er schon recht zäh-cremig ist (man sagt: Solange, bis der Teig anfängt zu "schmatzen"). Ich habe es einfach so lange angerührt, bis es eine homogene Masse war.

3

3. Die Spätzlereibe über den Kochtopf platzieren und den Teig mithilfe des Schabers in das kochende Salzwasser geben. Nach ca. 12min sind die Spätzle verzehrfertig. Einfach mal ein Spätzle (oder Qnöpfle) zwischendurch probieren.

4

4. Währenddessen kann man sich um das Bratapfelkompott und die Vanillesauce kümmern. Den Apfel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zimt in der Pfanne anbraten oder alternativ für 1min in der Mikrowelle backen.

5

5. Für die Vanillesauce etwas Wasser mit dem Chunky Flavour vermengen. Bratäpfel mit dem Apfelmark vermengen, die süßen Qnöpfle damit servieren und genießen.

6

Hinweis: Für die Sauce kann man ca. 100 Kcal extra dazurechnen. Somit ein sehr kalorienarmes und sättigendes Gericht

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop
Blog