Protein Wraps selber machen | IQs Kitchen

-Werbung-

Sie schmecken warm aber auch kalt und sind sehr praktisch, um sie unterwegs mitzunehmen.

ergibt3 PortionenKategorie, , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionsgröße 1

Portionen 3


Menge pro Portion
Kalorien 123
% Täglicher Bedarf *
Fett 1g2%
Kohlenhydrate 17g7%
Eiweiß 11g11%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

Protein Wraps selber machen | IQs Kitchen

Liebe Qommunity,

Wraps sind ideal, wenn es unkompliziert sein soll. Sie schmecken warm aber auch kalt und sind sehr praktisch, um sie unterwegs mitzunehmen. Sie sind ein idealer Snack für die Uni, die Schule, das Büro oder auch für ein Picknick mit Freunden. In kleine Röllchen geschnitten eignen sie sich außerdem perfekt für einen Brunch oder als Fingerfood auf einer Party.

Meine Wraps enthalten jede Menge Eiweiß und sättigen dich nochmals besser als gewöhnliche. Du kannst mit der Füllung variieren und auch wenn du deinen Wrap mal nur mit Gemüse genießen möchtest, brauchst du dir aufgrund des proteinreichen Teigs keine Sorgen wegen des Eiweißanteils zu machen.

Sei bei der Füllung kreativ oder wähle einfach, was dein Kühlschrank so hergibt. Thunfisch, Bohnen, Mais, Lachs, Garnelen, Hähnchen, Tofu, Mozzarella, Quäse, Gemüse, Avocado, Frischkäse und und und … ich könnte diese Liste noch so weiterführen.😉

Ich bin gespannt auf eure Kreationen und wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung!

Beste Grüße aus IQs Kitchen

Euer Q

Zutaten

 75 g Dinkelmehloptional: 25g Total Protein Geschmacksneutral oder Sahne
 1 Eiklar
 1 TL Backpulver
 1 Prise Salz
 200 ml Sprudelwasser (je nach gewünschter Konsistenz bis zu 300ml)

Zubereitungsschritte

1

Dinkelmehl, Total Protein, Backpulver und Salz vermengen.

2

Anschließend das Eiklar sowie Sprudelwasser mit einem Schneebesen unterrühren. Der Teig sollte nicht zu dick und auch nicht zu flüssig sein.

3

In einer gut beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze die Wraps ausbraten.

Protein Wraps selber machen | IQs Kitchen

Zutatenliste

75 g Dinkelmehloptional: 25g Total Protein Geschmacksneutral oder Sahne
1 Eiklar
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 ml Sprudelwasser (je nach gewünschter Konsistenz bis zu 300ml)
1

Dinkelmehl, Total Protein, Backpulver und Salz vermengen.

2

Anschließend das Eiklar sowie Sprudelwasser mit einem Schneebesen unterrühren. Der Teig sollte nicht zu dick und auch nicht zu flüssig sein.

3

In einer gut beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze die Wraps ausbraten.

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop