Vegane Pumpkin Pasta | Cremige Pasta mit Kürbissauce

-Werbung-

Im Grunde ist die Kürbis Pasta das perfekte Rezept zur Kürbis-Resteverwertung.

ergibt1 PortionenKategorie, , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionen 1


Menge pro Portion
Kalorien 495
% Täglicher Bedarf *
Fett 11g19%
Kohlenhydrate 74g30%
Eiweiß 20g19%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

Vegane Pumpkin Pasta | Cremige Pasta mit Kürbissauce

Hallo meine Lieben,

ich bin so froh, noch einen Kürbis im Keller gehabt zu haben. Nach ewig langer Zeit habe ich mir endlich mal wieder meine geliebte Pasta mit Kürbissauce zubereitet. Vor zwei Jahren gab es sie regelmäßig im Herbst bei mir, doch irgendwie ist das Rezept wohl in Vergessenheit geraten. Deswegen habe ich mich drangesetzt und es für euch aufgeschrieben.

Mit diesem Rezept für eine Vegane Pumpkin Pasta beende ich vielleicht sogar die diesjährige Kürbissaison hier auf dem Blog, aber wer weiß? Vielleicht kommt ja doch noch die ein oder andere Kreation hinzu. Mit den ganzen Rezepten, die es hier bereits gibt, bin ich davon überzeugt, dass Ihr schon bestens mit zahlreichen Kürbis-Kreationen versorgt seid.

Im Grunde ist die Kürbis Pasta das perfekte Rezept zur Kürbis-Resteverwertung. Denn oft wenn ich mit Kürbis backe oder koche, bleibt am Ende eine Menge Kürbispüree übrig. Dieses kann dann für alle möglichen anderen Rezepte verwendet werden, die Ihr unter der Kategorie "Herbst" findet.

Das Rezept für diese vegane Pumpkin Pasta ist so einfach und schnell zubereitet, dass Ihr es nicht glauben werdet!

Das einzige, das etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist, den Kürbis zu schneiden und zu kochen. Wenn Ihr das Kürbispüree aber schon vorbereitet habt, ist das Rezept sogar noch schneller fertig. Bei den Nudeln könnt Ihr einfach die Nudeln verwenden, die Ihr am liebsten mögt. Spaghetti, Penne, Fusilli – das ist ganz euch überlassen. Ich persönlich würde ich zu den High Protein Tagliatelle raten 😉 .

Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser veganen cremigen Kürbis-Pasta und bin schon sehr auf euer Feedback gespannt. Schickt mir gerne auch mal auf Instagram euer Feedback und markiert mich auf euren Kürbis-Pasta Kreationen!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Fitnesscoach Q

Zutaten

 80 g High Protein TagliatelleDiäthack: Zoodles anstelle der Nudeln verwenden.
 150 g Kürbis, geschält und gewürfeltTipp: Wenn Ihr einen Hokkaido Kürbis verwendet, müsst Ihr diesen nicht mal schälen.
 150 g Blattspinat
 30 ml Alpro Cuisine light
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 50 ml Gemüsebrühe
 1 TL Olivenöl
 Salz & Pfeffer
 Zimt, Paprikapulver edelsüß
Optionale Proteinergänzungen
 20 g Total Protein "Geschmacksneutral" oder "Sahne"Wichtig: Nach Abkühlen der Sauce unterrühren.
 Hähnchenbrustfilet, Lachs, Garnelen, Tofu, Mozzarella oder Ähnliches

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in Salzwasser kochen.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken, in einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten und anschließend den gewürfelten Kürbis dazugeben.

3

Kurz anbraten, anschließend mit Brühe abgießen und so lange kochen, bis der Kürbis weich ist.

4

Den Topf von der Herdplatte nehmen und den Kürbis fein pürieren, sodass ein Kürbispüree entsteht.

5

Daraufhin würzen und mit der Alpro Cuisine verrühren. Je nach gewünschter Konsistenz noch einen Schuss Wasser hinzugeben.

6

Anschließend die Nudeln und den Blattspinat dazugeben und umrühren.

7

Nach Wunsch mit frischen Tomaten und Parmesan toppen und genießen.

Vegane Pumpkin Pasta | Cremige Pasta mit Kürbissauce

Zutatenliste

80 g High Protein TagliatelleDiäthack: Zoodles anstelle der Nudeln verwenden.
150 g Kürbis, geschält und gewürfeltTipp: Wenn Ihr einen Hokkaido Kürbis verwendet, müsst Ihr diesen nicht mal schälen.
150 g Blattspinat
30 ml Alpro Cuisine light
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 ml Gemüsebrühe
1 TL Olivenöl
Salz & Pfeffer
Zimt, Paprikapulver edelsüß
Optionale Proteinergänzungen
20 g Total Protein "Geschmacksneutral" oder "Sahne"Wichtig: Nach Abkühlen der Sauce unterrühren.
Hähnchenbrustfilet, Lachs, Garnelen, Tofu, Mozzarella oder Ähnliches
1

Die Nudeln in Salzwasser kochen.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken, in einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten und anschließend den gewürfelten Kürbis dazugeben.

3

Kurz anbraten, anschließend mit Brühe abgießen und so lange kochen, bis der Kürbis weich ist.

4

Den Topf von der Herdplatte nehmen und den Kürbis fein pürieren, sodass ein Kürbispüree entsteht.

5

Daraufhin würzen und mit der Alpro Cuisine verrühren. Je nach gewünschter Konsistenz noch einen Schuss Wasser hinzugeben.

6

Anschließend die Nudeln und den Blattspinat dazugeben und umrühren.

7

Nach Wunsch mit frischen Tomaten und Parmesan toppen und genießen.

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop