NaanGos | Gesundes Protein Langos selber machen

-Werbung-

Ein kalorienarmes, fettarmes und proteinreiches Langos, das auch noch super schnell und einfach zubereitet ist.

ergibt1 PortionenKategorie, , , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionsgröße ohne Joghurt/Buttermilch


Menge pro Portion
Kalorien 411
% Täglicher Bedarf *
Fett 8g14%
Kohlenhydrate 41g17%
Eiweiß 40g38%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

NaanGos | Gesundes Protein Langos selber machen

Liebe Qommunity,

kennt Ihr Langos? Langos (auch "Langosch" oder "Lángos" geschrieben) kommt aus der ungarischen Küche und ist oft auf Jahr- oder Weihnachtsmärkten zu finden. Bei dem beliebten Snack handelt es sich um einen Teigfladen, der erst in Öl frittiert und anschließend mit reichlich Sauerrahm und geriebenem Käse belegt wird. So kommt ein Langos schnell mal auf knapp 800 Kalorien und über den Fettgehalt sprechen wir lieber gar nicht erst.

Da ich aber weiß, dass viele von euch große Langos-Fans sind und ich mich selber auch dazuzähle, dachte ich mir, dass es doch gelacht wäre, wenn ich es nicht schaffen würde, eine IQs Kitchen Version der ungarischen Spezialität zu zaubern.

Herausgekommen ist das NaanGos – ein kalorienarmes, fettarmes und proteinreiches Langos, das auch noch super schnell und einfach zubereitet ist.

Die Grundlage bildet mein geliebtes Naan (daher auch der Name), das Ihr hier auf dem Blog schon in zahlreichen Variationen finden könnt. Beim Belag setzen wir auf fettarmen Kräuterquark und fettreduzierten Käse. Statt den Teigfladen zu frittieren, backen wir das Naan in einer Pfanne mit ein wenig Öl aus. So können wir wirklich einiges an Kalorien sparen. Das NaanGos kommt nämlich auf nicht einmal 450 Kalorien, also knapp die Hälfte der Kalorien im Vergleich zum Original! Theoretisch könnten wir auch das Öl in der Pfanne weglassen (das klassische Naan bereite ich tatsächlich meist komplett fettfrei zu) damit das Ganze noch kalorienärmer wird.

Aber es geht in IQs Kitchen nicht darum, an allen Ecken und Enden möglichst viele Kalorien zu sparen, sondern einen guten Kompromiss zwischen Geschmack und guten Nährwerten zu finden.

Ich will euch Alternativen bieten, die dem Original möglichst nahe kommen und bei denen Ihr nicht das Gefühl habt, danach noch unbefriedigter zu sein als vorher. Glaubt mir, das bisschen Öl ist es allemal wert, denn es sorgt für eine super leckere Note und kommt dem originalen Geschmack dadurch noch näher.

Ernsthaft, das NaanGos ist wirklich unfassbar lecker. Aber was ist auch anderes zu erwarten bei einem fluffig-saftigen Brotteig mit einer Knoblauch-Kräuter-Creme und Käse? Glaubt mir, das schmeckt mindestens genau so gut, wie es sich anhört. Kleiner Tipp noch am Rande: Nicht mit dem Knoblauchpulver geizen, wenn Ihr Knoblauch genauso sehr liebt wie ich. 😉

Freunde, testet mein NaanGos unbedingt und verratet mir, ob mir die IQs Kitchen Version eines Langos' gelungen ist.

Mit den besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q
___________________________________________________________________________

Lower Carb Variante: 

Zutaten (1 Portion)

Naan Brot: 

Topping

Zubereitung: siehe Original Rezept

Nährwerte:

  • 343 Kcal
  • 42g Protein
  • 26g Kohlenhydrate
  • 8g Fett

Zutaten

Naan Teig
 50 g Dinkelmehl (630er)+ 5 g zum Ausrollen
 Optional: 40 g fettarmer Naturjoghurt oder Buttermilch
 2 g Backpulver
 1 Prise Salz
 30 ml Wasser (wenn bereits Joghurt/Buttermilch, dann weniger)
Topping
 75 g fettarmer KräuterquarkAlternativ: Fettarmer Frischkäse mit More (not) Spices
 Pfeffer & Salz
 25 g fettarmer Reibekäse
 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnittenAlternativ: Schnittlauch oder frische Kräuter nach Wahl
 Tipp: Wer will, kann das Naan auch mit Hefe zubereiten. Dadurch kommt der Geschmack dem Original noch näher. Dafür einfach den Teig wie bei meiner Protein Pizza mit Hefe zubereiten und nach dem Gehen wie hier im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.

Zubereitungsschritte

1

Den Kräuterquark und den Käse schon mal aus dem Kühlschrank holen, damit das Topping später nicht zu kalt ist.

2

Alle Zutaten für den Teig gut vermengen und einen Schuss Wasser ergänzen, sodass ein gut knetbarer, aber leicht klebriger Teig entsteht (ich habe den Teig hier bewusst etwas klebriger zubereitet, damit das NaanGos besonders saftig wird).

3

Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche zu einem rundlichen Teigfladen ausrollen.

Tipp: Am besten nur mit den Fingern ohne einen Teigroller arbeiten, damit das Naan nicht zu dünn wird.

4

Ein Pfanne mit etwas Ölspray einsprühen, erhitzen und das Naan bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten darin ausbacken.

5

Währenddessen den Kräuterquark mit etwas Salz und Pfeffer sowie optional dem Knobilicious-Gewürz anrühren.

6

Das fertige Naan mit dem Kräuterquark bestreichen, den Käse darauf verteilen und mit den Frühlingszwiebel Ringen toppen.

NaanGos | Gesundes Protein Langos selber machen

Zutatenliste

Naan Teig
50 g Dinkelmehl (630er)+ 5 g zum Ausrollen
Optional: 40 g fettarmer Naturjoghurt oder Buttermilch
2 g Backpulver
1 Prise Salz
30 ml Wasser (wenn bereits Joghurt/Buttermilch, dann weniger)
Topping
75 g fettarmer KräuterquarkAlternativ: Fettarmer Frischkäse mit More (not) Spices
Pfeffer & Salz
25 g fettarmer Reibekäse
1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnittenAlternativ: Schnittlauch oder frische Kräuter nach Wahl
Tipp: Wer will, kann das Naan auch mit Hefe zubereiten. Dadurch kommt der Geschmack dem Original noch näher. Dafür einfach den Teig wie bei meiner Protein Pizza mit Hefe zubereiten und nach dem Gehen wie hier im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.
1

Den Kräuterquark und den Käse schon mal aus dem Kühlschrank holen, damit das Topping später nicht zu kalt ist.

2

Alle Zutaten für den Teig gut vermengen und einen Schuss Wasser ergänzen, sodass ein gut knetbarer, aber leicht klebriger Teig entsteht (ich habe den Teig hier bewusst etwas klebriger zubereitet, damit das NaanGos besonders saftig wird).

3

Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche zu einem rundlichen Teigfladen ausrollen.

Tipp: Am besten nur mit den Fingern ohne einen Teigroller arbeiten, damit das Naan nicht zu dünn wird.

4

Ein Pfanne mit etwas Ölspray einsprühen, erhitzen und das Naan bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten darin ausbacken.

5

Währenddessen den Kräuterquark mit etwas Salz und Pfeffer sowie optional dem Knobilicious-Gewürz anrühren.

6

Das fertige Naan mit dem Kräuterquark bestreichen, den Käse darauf verteilen und mit den Frühlingszwiebel Ringen toppen.

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop