Protein Pudding selber machen | IQs Kitchen

-Werbung-

Dieser sagenhafte Protein Pudding passt da doch wie die Faust aufs Auge, oder? 

ergibt1 PortionenKategorie, , , , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionen 1


Menge pro Portion
Kalorien 154
% Täglicher Bedarf *
Fett 3g5%
Kohlenhydrate 16g7%
Eiweiß 18g17%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

Protein Pudding selber machen | IQs Kitchen

Moin, moin liebe Qommunity,

herzlich Willkommen zu einer neuen spannenden Woche in IQs Kitchen, wo keiner weiß, was wieder Verrücktes passieren wird!

Jede Woche wird noch eins draufgelegt, aber das kann auch einfach daran liegen, dass es sich nur für mich so anfühlt. Mal ganz im Ernst, es gab schon sehr lange keinen Tag mehr, wo ich nicht mindestens eine Neuheit für euch parat hatte. Das nenne ich doch mal eine abwechslungsreiche Ernährung oder?

Dieser sagenhafte Protein Pudding passt doch als Nachtisch wie die Faust aufs Auge, oder? 😏

Das ist eine selbstgemachte Variante zu dem derzeit beliebten Ehrmann Protein Pudding, der auch schon super Nährwerte hat und eine gute Option für zwischendurch ist, aber 1,30€ für 200g schnellen Genuss ist auf Dauer halt auch nicht ganz billig…

Meine Version punktet nicht nur hinsichtlich des Preises, sondern auch durch die vielen Variationsmöglichkeiten, die damit einhergehen. Durch den Austausch des Total Proteins könnt Ihr die Geschmäcker nach Lust und Laune anpassen und euch gleich eine größere Portion zubereiten (für diejenigen, die nicht genug davon kriegen können 😉).

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung des Protein Puddings! Schreibt mir gerne euer Feedback dazu in die Kommentare, sobald Ihr ihn ausprobiert habt.

Beste Grüße aus IQs Kitchen

Euer Fitnesskoch Q

___________________________________________________________________________________________________________

VARIANTE II: Protein Pudding im Kochtopf

Zutaten (4 Portionen)

Zubereitung

  1. Das Puddingpulver und das Proteinpulver miteinander vermengen.
  2. Milch und Wasser kurz aufkochen und unter ständigem Rühren das Pulver hinzufügen.
  3. Die Herdplatte ausstellen und solange weiter rühren, bis die Masse andickt.
  4. Dann von der Herdplatte nehmen, kurz verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind und in einer Schüssel für 3-4h kalt stellen.
  5. Guten Genuss! 

Nährwerte (1 Portion)

  • 104.5 Kalorien
  • 11.4 Protein
  • 11.5 Kohlenhydrate
  • 1g Fett

Zutaten

 50 g Total Protein nach Geschmack
 400-500 ml Wasser oder MilchTipp: Ich empfehle Hälfte Milch/Hälfte Wasser.

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten gut mit einem Schneebesen verrühren und in einem mikrowellengeeigneten Gefäß bei 800 Watt für ca. 2.5-3min erhitzen. Die (noch recht flüssige) Puddingmasse erneut mit dem Schneebesen verrühren und für weitere 1.5min erhitzen.

2

.Nochmals umrühren und je nach Wunschkonsistenz entweder genauso verzehren oder nochmals für 30-45Sek erhitzen, wenn die Puddingmasse noch etwas fester sein soll.

3

Langsam genießen, denn es ist heiß und lecker!

Protein Pudding selber machen | IQs Kitchen

Zutatenliste

50 g Total Protein nach Geschmack
400-500 ml Wasser oder MilchTipp: Ich empfehle Hälfte Milch/Hälfte Wasser.
1

Alle Zutaten gut mit einem Schneebesen verrühren und in einem mikrowellengeeigneten Gefäß bei 800 Watt für ca. 2.5-3min erhitzen. Die (noch recht flüssige) Puddingmasse erneut mit dem Schneebesen verrühren und für weitere 1.5min erhitzen.

2

.Nochmals umrühren und je nach Wunschkonsistenz entweder genauso verzehren oder nochmals für 30-45Sek erhitzen, wenn die Puddingmasse noch etwas fester sein soll.

3

Langsam genießen, denn es ist heiß und lecker!

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

2 thoughts on “Protein Pudding selber machen | IQs Kitchen

  1. Katja Geippel sagt:

    Das ist mein Soulfood, wenn sich meine Familie wieder etwas zu Essen wünscht, was ich nicht essen mag 😅
    Das Rezept wird auch nie langweilig, da man es nach Lust und Laune variieren kann.

    1. Karin Weiler sagt:

      Hallo Katja,

      Das freut uns sehr, dass du mit dem Pudding so glücklich bist 🙂 Vor allem ist er sehr schnell zubereitet und wie du selber schreibst, wird es durch die vielen Geschmacksmöglichkeiten nie langweilig. Viel Freude noch beim weiteren Puddingkochen.

      Beste Grüße
      Karin vom IQs Kitchen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop