Big Mac Wrap | Burger mal anders

-Werbung-

Das perfekte Abnehmrezept, das garantiert satt und glücklich macht.

ergibt2 PortionenKategorie, , , Tags, ,
Bewertung
Nährwertangaben

Portionen 2


Menge pro Portion
Kalorien 362
% Täglicher Bedarf *
Fett 13g22%
Kohlenhydrate 29g12%
Eiweiß 31g29%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf einer Ernährung mit einer Zufuhr von 2000 Kilokalorien (kcal). Abhängig von deinem Kalorienbedarf können deine täglichen Werte höher oder niedriger sein.

Werbung

Big Mac Wrap | Burger mal anders

Liebe Qommunity,

über meinen legendären low carb Big Mac Salat, meine knusprige Big Mac Burger Pizza oder aber meine schnelle Big Mac Schupfnudelpfanne muss ich an dieser Stelle hoffentlich nicht mehr viele Worte verlieren - 3 IQs Kitchen Klassiker an denen definitiv kein Weg vorbeiführt 😁. Wer neu hier ist, der bekommt an dieser Stelle von mir die Aufgabe, die besagten Gerichte schnellstmöglich nachzukochen und sein eigenes Urteil zu fällen. Mit meinem neuen Big Mac Wrap setze ich die Reihe heute fort und ich wage zu behaupten, dass diese Kreation euch vollstens abholen wird.

Im Handumdrehen zubereitet, kalorienarm und diättauglich.

Wie Ihr es bereits von mir kennt, halte ich wenig von fancy Gerichten, wo man stundenlang in der Küche verbringen muss. Vielmehr soll es schnell und einfach gehen und trotzdem lecker schmecken. Genau das trifft auf meinen saftigen Big Mac Wrap zu 👌. Hinzu kommt, dass dieses 4. Rezept aus der Big Mac Reihe mit phänomenalen Nährwerten punktet: Eine moderate Menge an Kohlenhydraten, wenig Fett und genau die Menge an Protein, die ich mindestens pro Mahlzeit empfehle. Ihr könnt den Big Mac Wrap entweder sofort essen oder aber ihn als Meal Prep mit zur Schule, Arbeit oder auf Reisen nehmen - so wie es am besten zu eurem Alltag passt.

Clever Kalorien sparen, ohne zu verzichten!

Mein kalorienarmer High Protein Big Mac Wrap ist also das perfekte Abnehmrezept, das garantiert satt und glücklich macht. Eure Diät wird damit auf das nächste Level angehoben und überschüssige Kilos werden nur so purzeln. Probiert diese gesunde Fast Food Variante also unbedingt aus und berichtet gerne, wie es euch geschmeckt hat. Hier findet Ihr die Videozubereitung.

Guten Hunger 🤤

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Fitnesskoch Q

Zutaten

 125 g mageres Rinderhackfleisch
 ½ Zwiebel
 Salz & Pfeffer
 40 g light Reibekäse oder 1 Scheibe Schmelzkäse
 1 Schuss Ketchup
 1 Schuss Senf
 Gewürzgurken, gestückelt
 Datteltomaten, gewürfelt
 Salat

Zubereitungsschritte

1

Etwas 2 Kcal Ölspray in die Pfanne geben, das Rinderhack zusammen mit einer halben gewürfelten Zwiebel darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Herdplatte nehmen und sofort den Light Reibekäse oder eine Scheibe Schmelzkäse unterrühren.

2

Den Light Ketchup und Senf sowie die Gewürzgurken und Datteltomaten zur Hackfleischmischung geben.

3

Die Protein Wraps 15sek lang in der Mikrowelle erhitzen, damit sie sich besser einrollen lässt. Zuerst mit Salat, dann mit der Hackfleischzubereitung belegen und jeweils wie ein Burrito einwickeln. Hierbei von außen nach innen beginnen und einrollen.

4

Die Wraps jeweils von beiden Seiten goldbraun und kross in der Pfanne oder im Airfryer ausbacken.

5

Jeweils in der Mitte durchschneiden, optional mit etwas Ketchup toppen und genießen.

Big Mac Wrap | Burger mal anders

Zutatenliste

125 g mageres Rinderhackfleisch
½ Zwiebel
Salz & Pfeffer
40 g light Reibekäse oder 1 Scheibe Schmelzkäse
1 Schuss Ketchup
1 Schuss Senf
Gewürzgurken, gestückelt
Datteltomaten, gewürfelt
Salat
1

Etwas 2 Kcal Ölspray in die Pfanne geben, das Rinderhack zusammen mit einer halben gewürfelten Zwiebel darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Herdplatte nehmen und sofort den Light Reibekäse oder eine Scheibe Schmelzkäse unterrühren.

2

Den Light Ketchup und Senf sowie die Gewürzgurken und Datteltomaten zur Hackfleischmischung geben.

3

Die Protein Wraps 15sek lang in der Mikrowelle erhitzen, damit sie sich besser einrollen lässt. Zuerst mit Salat, dann mit der Hackfleischzubereitung belegen und jeweils wie ein Burrito einwickeln. Hierbei von außen nach innen beginnen und einrollen.

4

Die Wraps jeweils von beiden Seiten goldbraun und kross in der Pfanne oder im Airfryer ausbacken.

5

Jeweils in der Mitte durchschneiden, optional mit etwas Ketchup toppen und genießen.

Bewertung

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden!

Meine Empfehlungen für Rezepte mit maximalem Genuss & wenig Kalorien:

Total Protein & Chunky Flavour von MORE kombiniert mit meinen Kochbüchern.

Schau dir die neuesten Rezepte in IQs Kitchen an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop