Blog

Skinny Fat Challenge | Der Weg zu deinem Traumkörper

ANZEIGE | Der folgende Text dient der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Es handelt sich weder um eine medizinische Anweisung noch ersetzt der Inhalt einen medizinischen Rat.


Hallo liebe Qommunity,

anhand dieses Videos möchte ich euch erklären, woran Ihr erkennt, dass Ihr skinny fat seid und was Ihr konkret tun könnt, wenn Ihr dem entgegenwirken wollt. Ich erkläre euch, warum regelmäßiges, progressives und intensives Krafttraining an erster Stelle steht und wie Ihr eure Ernährungs gestalten und eure Makros am besten verteilen sollt, um eure Wunschfigur garantiert zu erreichen. Solch eine Body Recomposition ist allerdings nicht von heute auf morgen erledigt, sondern erfordert eine Menge Einsatz, Motivation, Disziplin sowie Durchhaltevermögen eurerseits. Wenn Ihr wirklich gewollt seid diesen Weg zu gehen, gezielt an euch zu arbeiten und ich volles Engagement erkennen kann, dann sind mein Team und ich voll und ganz gewollt euch in diesem Prozess zu begleiten und euch mit weiteren Ressourcen und Inhalten zu unterstützen. Lasst uns gemeinsam im Rahmen der “SQinny Fat Challenge” die krasseste Transformation eures Lebens angehen!

Jetzt aber erstmal viel Freude mit dem Video.

Mit besten Grüßen

Euer Q

Timestamps

0:00: Begrüßung

02:15: Absicht des Livestreams und Vorgehensweise

03:50: Definition von skinny fat

05:20: Fehler, die zu skinny fat führen

06:40: Unterschied zwischen skinny fat und Übergewicht – verschiedene Herangehensweisen/ anderer Fokus

07:30: 2 skinny fat Typen

08:15: Herangehensweise an die Transformation & Dauer

08:50: Wie Erfolge messen?

09:20: Für wen ist eine Body Recomposition geeignet?

10:10: Wie definiert man sein Trainingslevel?

10:50: Welche Form von Training bzw. Aktivität befürworten?

12:12: Gratis Fit at Home E-Book

12:50: Wichtigkeit von PROGRESSIVEM und REGELMÄßIGEM Krafttraining im Fitnessstudio

15:40: Vorteile von Krafttraining vs. Cardiotraining

16:00: Gefahr zu muskulös zu werden?

17:10: Welche Geräte priorisieren?

18:30: Wahl des Defizits für beide skinny Fat Typen

19:00: Kalorienbedarf +- herausfinden & Wichtigkeit vom Kalorientracken

22:22: Facebook Motivationsgruppe

22:40: Routinen & Makroverteilung allgemein und speziell an Trainingstagen

23:20: Sinnhaftigkeit von Kohlenhydraten bei Muskeltraining

24:30: Nüchtern trainieren?

25:10: Art sowie Menge der Kohlenhydrate vor dem Training

25:40: Calorie-Cycling: Muskaufbau-/Trainingstage vs. Fettabbautage/Restdays

26:50: Ist die Challenge etwas für dich? Bist du ausreichend motiviert?

28:10: Mikronährstoffversorgung & Sinnhaftigkeit von Pre-Workout-Supplements

28:40: Thema Schlaf und Stresskontrolle

29:30: Q&A

30:00: Cheat Days & Schlemmertag Methode

30:45: Während der Stillzeit mitmachen?

31:10: Kettle bells und Muskelaufbau?

31:20: Menge Kohlenhydrate pro Kg/Körpergewicht (siehe Livestream zur Kalorienberechnung)

31:30: Gewichte bis zu 20 Kg ausreichen?

31:40: Skinny fat trotz längerer Gymphase?

32:00: Folgen von zu wenig Protein bei Krafttraining

32:35: Endometriose und Hashimoto

32:50: Was ist schnell und leicht verdaulich vor dem Training?

33:00: Mit Übergewicht (ohne skinny fat) nach dem genannten Prinzip vorgehen – was passiert?

34:30: Darmerkrankung und Creatin

35:00: Abschließende Worte

35:25: Bedingungen für mehr Unterstützung vom Coach und seinem Team

36:50: Verabschiedung


Hier kannst du dir das Template zur Skinny Fat Challenge herunterladen:
Skinny Fat Challenge


Bildquelle:

Bild von KamranAydinov</a> auf Freepik: https://de.freepik.com/fotos-kostenlos/frau-kneift-ihr-fett-im-bauch-mit-enttaeuschtem-gesicht_26220789.htm#page=2&query=skinny%20fat&position=17&from_view=search&track=ais

Teile den Beitrag jetzt mit deinen Freunden!

6 thoughts on “Skinny Fat Challenge | Der Weg zu deinem Traumkörper

  1. Melli sagt:

    Super informativer Beitrag und spannend.
    Hätte dazu zwei Fragen:
    In den 6 Monaten wäre ich auch mal im Urlaub. Was mache ich dann?
    Weiterhin fahre ich MTB neben 3x Krafttraining die Woche. Wie verhält es sich damit?
    Macht weiter so 👍

    1. Karin Weiler sagt:

      Liebe Melli,

      das freut uns sehr, dass der Beitrag dir gefallen hat. Urlaub soll eine Zeit der Erholung sein, wo du dir auch mal was Gutes tust, was du dir im Alltag nicht gönnst. Das bedeutet aber nun keineswegs, dass du komplett eskalieren sollst. Bewusster Genuss ist hier die Devise bei gleichzeitigem Weiterbefolgen der Fit-Routinen. Achte darauf, dass du nicht unnötig viele Kalorien an Cocktails und co. verschwendest, trinke ausreichend (Zerup-)Wasser, achte auf deine Proteine, bleib in Bewegung…Alles ganz entspannt, ohne dich verrückt zu machen. Du wirst merken, dass nichts Schlimmes passieren wird und du nach deinem Urlaub umso motivierter bist wieder voll und ganz wie gehabt Gas zu geben.

      MTB Fahren und 3x die Woche Krafttraining sind auf jeden Fall stark! Weiter so und denk dran, dich beim Muskeltraining regelmäßig zu steigern, denn Progression sowie Beständigkeit sind ausschlaggebend!

      Beste Grüße
      Karin vom IQs Kitchen Team

      1. Melli sagt:

        Danke für die Information 😍

  2. Melli sagt:

    Danke für die ausführliche Antwort ☺️

  3. Tina sagt:

    Kann man bei euch Kochkurse buchen? Ich finde nichts auf der Homepage. Viele liebe Grüße!

    1. Karin Weiler sagt:

      Liebe Tina,

      leider nein, aber auf Instagram oder YouTube findest du viele Kochvideos mit entsprechenden Zutaten und dazugehöriger Zubereitung.

      Viel Freude damit!

      Beste Grüße
      Karin vom IQs Kitchen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einkaufswagen
Fange an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
Shop